Zum Inhalt springen
Presseinformation

PORR AG: Bekanntgabe einer Anleiheneuemission gemäß § 93 Abs 6 BörseG

Neuemission von Anleihen gemäß § 93 Abs. 6 BörseG

Wien (pta026/04.03.2015/17:45) - Die PORR AG gibt die beabsichtigte Aufstockung um bis zu EUR 7.945.500 einer im Oktober 2014 begebenen Hybrid-Anleihe (ISIN AT0000A19Y36) im Wege einer Privatplatzierung gemäß § 93 Abs 6 BörseG bekannt. 

Diese Meldung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zu einem Angebot dar, die hierin erwähnten Teilschuldverschreibungen zu kaufen oder zu zeichnen, noch bilden diese Materialien oder die Verbreitung dieser Materialien eine

Grundlage für die Entscheidung, in die Teilschuldverschreibungen der PORR AG zu investieren. Es wird kein öffentliches Angebot von Teilschuldverschreibungen der PORR AG erfolgen.

Diese Meldung stellt kein Angebot zum Verkauf von Teilschuldverschreibungen in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in die Vereinigten Staaten von Amerika bestimmt. Teilschuldverschreibungen dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika mangels einer Registrierung oder einer Ausnahme einer solchen Registrierung unter dem U.S. Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung nicht angeboten oder verkauft werden.

Der Vorstand

Ansprechpartner

Mag. Alfred Gabler
PORR AG
T +43 50626-1500
alfred.gabler@porr.at 

Aussender: PORR AG
Absberggasse 47
1100 Wien
Österreich
Ansprechpartner: Dir. Prok. Rolf Petersen
T +43 50626-1199
rolf.petersen@porr.at
www.porr-group.com
ISIN(s): AT0000609607 (Aktie), AT0000609664 (Sonstige),
AT0000A0F9G7 (Anleihe), AT0000A0KJK9 (Anleihe),
AT0000A0XJ15 (Anleihe), DE000A1HSNV2 (Anleihe)
Börsen: Amtlicher Handel in Wien

Medien

Hier finden Sie alle Materialien zu dieser Presseinformation. Und wenn Sie zusätzliche Fragen haben? Dann kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns, Ihnen Antworten zu liefern.

Ansprechpartner
Milena IovevaKonzernsprecherin