Zum Inhalt springen

A5 Weinviertel Autobahn, Baulos 05

Foto: Ebenmäßig gestrichener, heller Sand auf einem Straßenverlauf; darauf Transport- und Spezialbaufahrzeuge; Im Hintergrund grünes Flachland und Windräder
Daten und Fakten
Firma ÖBA – Österreichische Betondecken Ausbau GmbH
Auftraggeber ARGE A5 BL05 – Hochtief/ALPINE CZ
Stadt/Land Niederösterreich - Österreich
Projektart Betondeckenbau
Leistungszeitraum 04.2017 - 10.2017

Für eine stabile Basis.

Bei diesem Projekt wurde die ÖBA mit Bodenverbesserungen auf einer Fläche von mehr als 1 Mio. m² und der Herstellung einer mit Zement stabilisierten Tragschicht (ST-Z) auf rund 164.000 m² beauftragt. Umgesetzt wurden die Arbeiten im Baumischverfahren.

Im Zuge der Bodenverbesserung verbaute die ÖBA insgesamt 10.000 t Kalk-Zement-Gemisch bei einer Arbeitsleistung von 10.000 m² pro Arbeitstag und mit einer Frästiefe von 30 cm. Die ST-Z erfolgte mit einer Frästiefe von 20 cm, auf einer Fläche von 164.000 m².

Dabei wurden 4.250 t Zement verarbeitet. Die Arbeitsleistung betrug 9.000 m² pro Arbeitstag.

Aufgrund der ungünstigen Korngrößenverteilung des zu stabilisierenden Materials stellte allem voran die Einhaltung der kurzen Bauzeit eine enorme Herausforderung dar. Die ÖBA setzte daher zwei Recycler gleichzeitig ein. Dazu musste die Lieferung der Bindemittel punktgenau organisiert werden – eine weitere Herausforderung, die die Teams der ÖBA bei diesem umfangreichen Projekt perfekt meisterten.